Connectivity as a Service

Wir verbinden Sie mit Ihren Banken: Egal, welches ERP Sie im Einsatz haben und welche Bankformate Sie brauchen!

Ihre Vorteile mit CaaS

Sie entlasten Ihre IT Interne IT- Projekte gehören der Vergangenheit an. Schonen Sie die IT-Kapazitäten Ihres Konzerns und überlassen Sie uns die Arbeit. Wir verbinden Ihre ERP-Systeme mit Ihren Banken und konvertieren sämtliche Formate für Sie.
Sie sparen Zeit CaaS bedeutet, dass Zahldateien von all Ihren ERPs (und anderen Quellsystemen) zentral eingesammelt und auch zentral konvertiert werden. Damit sparen Sie massiv Zeit ein und sind systemunabhängig
Sie gewinnen Sicherheit Der höchstmögliche Sicherheitsstandard heißt ISAE Type 2 – mehr geht aktuell nicht. Deswegen ist ISAE Type 2 auch bei uns Standard, um Ihnen einen sicheren und reibungslosen Zahlungsverkehr zu ermöglichen.
Sie bleiben unabhängig CaaS funktioniert unabhängig von Ihren Systemen. Egal, wo Ihre Daten liegen, wir binden für Sie jedes System an und wenn Sie mal eins austauschen, nehmen wir das neue einfach mit auf.
Sie brauchen keine Wartung CaaS ist cloud-basiert und damit ständig auf dem neuesten technischen Stand – von regulatorischen Änderungen bis zu neuen Sicherheitsvorgaben. Lehnen Sie sich zurück – einmal implementiert, ist und bleibt Ihre Lösung aktuell.
Sie zahlen nur was Sie nutzen Sie zahlen nur die Module und Verbindungen, die Sie auch wirklich im Einsatz haben. Und wenn Sie irgendwann mehr brauchen oder wollen, können Sie jederzeit weitere Module dazu buchen.
Alle Verbindungen

Alle Banken weltweit

SWIFT Wir bieten Ihnen den SWIFT Alliance Lite2-Service an. Damit verbinden Sie sich einfach und sicher mit mehr als 10.800 Banken in mehr als 200 Ländern.
Host-to-Host Über 200 Host-to-Host-Verbindungen zu den geläufigsten Banken stehen in unserer Lösung für Sie bereit. Außerdem fügen wir je nach Bedarf laufend neue dazu.
Lokal (z.B. EBICS) Lokale Verbindungen und Formate wie EBICS sind ein einfacher und vor allem kostengünstiger Verbindungsweg zu Ihren Banken.

CaaS-Erfolgsgeschichten: Connectivity as a Service in der Praxis

kone250x250 transparent Globale Bankenanbindung

Das Rückgrat der KONE-Cash-Management Prozesse besteht aus sicheren und harmonisierten Bankanbindungen.

WEITERLESEN

Brita Nomentia Globaler Zahlungsverkehr
BRITA brauchte eine Lösung, um ERP-Formate in bankspezifische Formate zu konvertieren –automatisiert und global.

WEITERLESEN

CaaS funktioniert mit jedem beliebigen ERP-System

Unabhängig davon, ob Sie gerade ein neues ERP-System implementieren oder bereits eins (oder mehrere) im Einsatz haben: Wir stellen sicher, dass Sie angebunden sind und bleiben!

Welches ERP haben Sie im Einsatz? Ob Ihr ERP nun SAP, Oracle oder anders heißt, wir kümmern uns um Ihre Konvertierungen, Dateiformate und Bankanbindungen. Nicht nur heute, sondern auch bei jeder Änderung, die Sie in Ihrer Systemlandschaft haben. Ihre IT kann in der Zeit auf Urlaub fahren oder sich anderen Themen zuwenden.
Je mehr Verbindungen, desto besser! Wenn Sie über mehrere Banken und ERP-Systeme verfügen, lohnt sich CaaS so richtig: denn auch die kleinste Änderung führt dann zu großen Aufwänden, die Ihr IT- und Finanzteam massiv viel Zeit kosten.

Case Study: BRITA nutzt CaaS

Die BRITA GmbH ist Marktführer im Bereich Trinkwasser-Optimierung und -Individualisierung. Im Geschäftsjahr 2020 hat der deutsche Wasserfilterhersteller mit seinen über 2.200 MitarbeiterInnen weltweit einen Umsatz von 617 Millionen Euro erwirtschaftet.

Brita Nomentia
Herausforderungen

Die Treasury-Abteilung von Brita wurde mit folgenden Herausforderungen konfrontiert:  

- Der Betrieb der bestehenden Lösung wurde eingestellt
- Eine bankenunabhängige Lösung wurde präferiert
- Kein zentrales Cash- und Treasury-Management im Konzern

 

 
Lösung

Allein in Deutschland arbeitet BRITA mit sieben verschiedenen Banken zusammen. Mit der Lösung von Nomentia kann der Konzern seine globalen Zahlungen jetzt zentral und automatisiert abwickeln – lokale eBanking-Systeme spielen keine Rolle.

 
„Als unser IT-Team verstanden hat, dass Nomentia sämtliche Bankanbindungen und Formatierungen übernimmt, war es begeistert und hat uns sofort zu dem Projekt geraten.“

Doreen Lenk
Manager, Group Treasury & Risk Management, BRITA GmbH

 
WHITEPAPER

Sie wollen mehr wissen? Laden Sie unser Whitepaper herunter für mehr Informationen!

Erfahren Sie mehr zu den technischen Details unserer Connectivity as a Service Lösung.

Jetzt Herunterladen

Whitepaper bank connectivity as a service

Von Schnittstellen über Kanäle und Formate bis zu Sicherheitsthemen – wir kümmern uns!

Kommunikation

  • SFTP 
  • FTPS 
  • API 
  • EBICS 
  • PSD2 
  • AS2 
  • SWIFTNet 
  • SOAP/REST-Webservices 
  • VPN 

 

 

 

 

Formate

  • ISO 20022 XML 
  • MT101 
  • CGI-MP 
  • SWIFT FIN 
  • EDIFACT 
  • SWIFT FileAct 
  • ANSI X12 
  • BA12 
  • Lokale proprietäre Formate 
  • MT940 

 

 

 

Sicherheit

  • Verschlüsselung 
  • PKI 
  • Starke Authentifizierung 
  • MFA 
  • SSL/TLS 
  • ElGamal 
  • Digitale Signatures 
  • Diffie-Hellman 
  • RSA 
  • AES 
  • Token 
  • PGP 
  • 3DES 
Connectivity as a Service

Connectivity as a Service – CaaSNomentia für SAP-Anbindungen

 

Viele unserer Kunden haben ein ERP-System von SAP im Einsatz. Dank der cloudbasierten Connectivity as a Service Lösung von Nomentia sind sie trotzdem unabhängig von Ihrer IT – auch wenn neue Bankanbindungen zu Formatänderungen führen.

 

Interne IT-Projekte mit SAP sind oft langwierig, teuer und brauchen externe Unterstützung. Mit unserer CaaS-Lösung vermeiden Sie diesen Aufwand von Anfang an. Wir haben die Erfahrung und die technischen Lösungen, um schnell und einfach Unterstützung zu leisten. Und das Beste ist: Wenn sich im laufenden Betrieb Änderungen ergeben, haben Sie einen kompetenten Ansprechpartner, der sich schnell und unkompliziert darum kümmert.

Connectivity as a Service

Nehmen Sie Kontakt auf

Sie möchten mehr wissen? Füllen Sie einfach das Formular aus und wir melden uns sehr gerne bei Ihnen!