Über uns

Unsere Geschichte

 

Nomentia hat eine lange Geschichte mit seinen Wurzeln in den 1980er Jahren in Finnland, der Heimat des Cash Managements. Das mag sich weit hergeholt anhören, aber Kontoauszüge mit Kreditorenreferenz sind tatsächlich eine finnische Innovation.

Im Zusammenhang mit dem Cash Management leiden zu viele Unternehmen immer noch unter verstreuten, unharmonisierten und ineffizienten Treasury-, Cash- und Finanzprozessen. Diese Ineffizienzen führen zu Herausforderungen wie dem globalen Multi-Milliarden-Problem des Zahlungsbetrugs, während eingeschlossenes Bargeld und schlechte Bargeldtransparenz sowie schwache Bargeldprognosen dazu führen, dass die Treasury-Abteilungen nicht über das Bargeld verfügen, um das Tagesgeschäft zu bewältigen und wieder in das Unternehmen zu investieren.

Verstreute und unharmonisierte Finanzprozesse führen zu höheren als den notwendigen Kosten für die Bearbeitung von Zahlungen und Forderungen, zu einer langsamen Bargeldzuteilung und einem geschwächten Working Capital Management.

 

Nomentia entstand aus der Gründung von zwei führenden Cash-Management-Anbietern, Analyste und OpusCapita, die fest an die nordische Innovation und das starke Erbe fortschrittlicher Finanzprozesse glauben. Die Werkzeuge des modernen Cash-Managements wurden in Finnland geboren. Wir sind stolz darauf, das umfangreichste und modernste Cash-Management-Portfolio auf dem Markt anzubieten.

Wir finden unsere Leidenschaft darin, die Prozesse unserer Kunden zu modernisieren, unser überragendes Fachwissen unter Beweis zu stellen und ihnen Lösungen und Tools zur Verfügung zu stellen, mit denen sie angenehm arbeiten können, um ihre Ziele zu erreichen, zu harmonisieren, Synergien zu gewinnen und die Produktivität zu steigern.

 

Kennziffern

200 Milliarden

Wert der jährlich verarbeiteten Zahlungen

 

10k banken

Wir erreichen mehr als 10k Banken über SWIFT und Direktverbindungen und verbinden uns mit hunderten von Formaten.

 

2500

Globale Kunden nutzen unsere Software und wir haben Endanwender in mehr als 100 Ländern.

 

Verwaltung

Jukka Sallinen CEO

Jukka kommt von OpusCapita zu Nomentia, wo er Leiter der Cash Management Business Line war. Er kombiniert sein umfangreiches praktisches Fachwissen in den Bereichen Cash Management, Zahlungsverkehr und globale Bankenkonnektivität mit seinem fundierten technologischen Hintergrund.

Tami Halttunen CFO

Tami kommt von OpusCapita zu Nomentia. Zuvor hatte er CFO-Positionen bei OpusCapita und Itella Russland inne und war als Corporate Controller, Group Controller und Finance Business Partner in verschiedenen Organisationen tätig.

Tami ist begeistert von der Rolle, die das Finanzwesen bei der strategischen Entscheidungsfindung und organisationsweiten Veränderungsinitiativen spielen kann. Zu seinen jüngsten Projekten gehören die Unternehmensumstrukturierung der ehemaligen OpusCapita-Gruppe im Jahr 2018, die Leitung des Veräußerungs- und Carve-out-Prozesses von OpusCapita im Jahr 2019 sowie die Ausgliederung der Geschäftsbereiche Source-to-Pay und Cash Management von OpusCapita im Jahr 2020.

 

Anna-Lisa Natchev Chief Growth Officer

Als Chief Growth Officer leitet Anna-Lisa Teams in allen Schlüsselbereichen, die das Wachstum vorantreiben, darunter Marketing, Vertrieb und organisationsübergreifende Wachstumsteams, um eine langfristige Vision und eine unternehmensweite Umsetzung von wachstumsfördernden Strategien und Kundenerfolgen zu schaffen und umzusetzen. Sie verfügt über eine langjährige Erfahrung in internationalen Vertriebsorganisationen wie IBM, Oracle und Basware. Ihre Leidenschaft ist der Aufbau von erstklassigen Vertriebs- und Marketing-Organisationen, die Nomentia-Kunden weltweit einen echten Mehrwert und eine überdurchschnittliche Kundenerfahrung bieten.

Brian Hopkins COO

Brian ist verantwortlich für die internen Abläufe und Prozesse bei Nomentia, einschließlich Informationssicherheit und Corporate ICT. Brian verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Zahlungsautomatisierung, einschließlich Schlüsselrollen in den Bereichen Produktbereitstellung, Produktmanagement, Carve-out-Projekte, HR und Informationssicherheit. Vor seiner aktuellen Rolle war Brian als Chief Operating Officer bei Analyste tätig.

Durch seine langjährige Erfahrung und die enge Zusammenarbeit mit Kunden hat Brian ein ausgezeichnetes Verständnis dafür entwickelt, wie sich das Cash Management in Unternehmen im Laufe der Jahre entwickelt hat - von der manuellen Wiederholung hin zur Prozessautomatisierung und zum Ausnahmemanagement.

Ilse Manner Head of HR

Ilse kommt zu Nomentia von Analyste, wo sie zuvor VP of Human Resources war. Bevor sie zu Analyste kam, leitete Ilse die HR-Strategie und die Personalarbeit in mehreren High-Tech-Wachstumsunternehmen. Während ihrer Karriere hatte Ilse viele Führungspositionen inne, was ihre Herangehensweise an HR stark auf die täglichen Bedürfnisse des Unternehmens und der darin arbeitenden Menschen begründet. Ilse glaubt, dass HR dazu da ist, den Mehrwert für die Kunden zu maximieren, indem Teams und Mitarbeiter in die Lage versetzt werden, sich voll und ganz auf ihre Arbeit zu konzentrieren und ihr A-Game zu bringen. Für sie ist HR einer der grundlegenden Bausteine des Kundenerfolgs.

Mika Kahilaluoma VP of Services

Mika kommt von Analyste Oy zu Nomentia, wo er Leiter der Professional Services und des Kundensupports war.

Bei Nomentia leitet er den Bereich Services, der sowohl Professional Services als auch Customer Support-Teams umfasst. Standardisierte Implementierungsprojekte zusammen mit produktbezogenen SaaS-Services garantieren dem Kunden eine stabile Betriebsumgebung. Auch die Kundenzufriedenheit, sowohl in Projekten als auch bei kontinuierlichen Services, liegt ihm am Herzen.

Mika kommt von Analyste Oy zu Nomentia, wo er Leiter der Abteilung Professional Services und Customer Support war.

Bei Nomentia leitet er den Bereich Services, der sowohl Professional Services als auch Customer Support-Teams umfasst. Standardisierte Implementierungsprojekte zusammen mit produktbezogenen SaaS-Services garantieren dem Kunden eine stabile Betriebsumgebung. Auch die Kundenzufriedenheit, sowohl in Projekten als auch bei kontinuierlichen Services, liegt ihm am Herzen.

Jaakko Kilpinen VP of Products

Jaakko kommt von OpusCapita zu Nomentia, wo er verschiedene Managerpositionen in den Bereichen Beratung, Produktmanagement und Presales innehatte. Er leitet die Produkteinheit einschließlich Produktmanagement, Presales, CTO-Büro, F&E und Devops.

Jaakko verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Cash Management von Unternehmen mit fundierten Kenntnissen in den Bereichen Cash Forecasting, Zahlungsprozesse und Inhouse Banking. Er hatte u.a. auch eine Position als Group Treasurer in einem börsennotierten finnischen Unternehmen inne.

Unsere Werte

Wir liefern, was wir versprechen.
Wir gewinnen gemeinsam.
Wir sind stolz und haben Freude an dem, was wir tun.
Wir bauen Erfolg aus Gesundheit und Glück auf.

Kontakt aufnehmen