Vorteile eines zentralisierten und digitalisierten Treasury Managements

von Nomentia

lesedauer 4 min

jumpstory-download20220711-102348

Aufgrund des geringeren Bargeldumlaufs, der steigenden Zinssätze und der wirtschaftlichen Volatilität ist ein Treasury-Management notwendig - welche sich sowohl auf das Cash Management als auch auf das Risikomanagement fokusieren. Das Hauptziel des Treasury-Managements besteht darin, Barmittel zu planen, zu organisieren und zu kontrollieren, um die zukünftigen finanziellen Ziele des Unternehmens zu erreichen. Treasurer versuchen, Verluste zu minimieren, indem sie Risikotransfer- und Absicherungstechniken anwenden, die mit den internen Richtlinien des Unternehmens übereinstimmen - unterstützt werden sie dabei von einem Treasury-Management-System (TMS).

Was ist Treasury Management?

Treasury Management bezieht sich auf die Verwaltung der Bestände eines Unternehmens mit dem Hauptziel, Barmittel zu verwalten und gleichzeitig die Reputations-, Betriebs- und Finanzrisiken durch den Einsatz eines Treasury Management Systems zu minimieren. Ein Treasury-Management-System (TMS) ist eine Unternehmenssoftware, die es ermöglicht, wiederkehrende Treasury-Prozesse zu automatisieren - wie z. B. die Kommunikation mit Banken und den Abruf von Echtzeit-Finanzdaten, um alle Informationen in einem zentralen System auszuwerten und zu analysieren und dabei gleichzeitig die Sicherheit der Finanzdaten zu gewährleisten. Diese Automatisierung kann helfen, einen besseren Überblick über die Barmittel und die Liquidität zu gewinnen, während gleichzeitig eine bessere Kontrolle über Bankkonten, die Einhaltung von Vorschriften und die Verwaltung interner Bank- und Finanzgeschäfte möglich sind.

Das Treasury-Management umfasst: Cash-Management, Cash-Flow-Forecasting, Payments, Matching, Schuldenmanagement, Avalmanagement und Berichtswesen.

 

 

TMS

 

Zentralisierung und Digitalisierung des Treasury Managements

Wenn Unternehmen in internationale Märkte expandieren, besteht die Option mit einem dezentralen Treasury in verschiedenen Ländern zu arbeiten oder die Vorteile eines zentralisierten und digitalisierten Treasury-Managements zu nutzen. Einige Unternehmen haben noch ein dezentrales Treasury-Management im Einsatz, dadurch hat das Treasury-Team Schwierigkeiten, sich ein genaues Bild von der Liquidität des Unternehmens zu machen, da nicht mit einer einheitlichen Treasury-Plattform gearbeitet wird. Die Zentralisierung des Treasury-Managements ist der erste Schritt zur Beseitigung von häufig anfallende Fehlern.

Eine globale Zentralisierung hat mehrere entscheidende Vorteile: Verbesserung von Cash Visibility, Optimierung der Liquidität im gesamten Unternehmen, Steigerung der Effizienz und Reduzierung von Doppelarbeit, Senkung der Kosten und Ermöglichung eines effektiveren Risikomanagements.

Obwohl die Zentralisierung des Treasury viele Vorteile hat, ist es umso wichtiger, das Treasury zu digitalisieren, um die Automatisierung zu maximieren, Ressourcen zu nutzen und Prozesse zu standardisieren. Darüber hinaus ist die Digitalisierung aufgrund der Pandemie ein wichtiger Faktor für Unternehmen geworden. Durch die Häufigkeit von Remote-Working müssen Corporate Treasurer in der Lage sein, von überall aus zu arbeiten und jederzeit sicheren Zugriff auf alle Informationen zu haben, um ihre täglichen Aufgaben zu bewältigen. Dieser hohe Grad an Digitalisierung erfordert entsprechende Sicherheitsstandards.

Oberste Priorität bei der Implementierung einer zentralisierten und digitalisierten Treasury-Management-Lösung ist die Gewährleistung der Sicherheit vor Cybersecurity-Bedrohungen und ist ein wesentlicher Bestandteil der Automatisierungs- und Digitalisierungsstrategie.


 

Warum das Treasury Management zentralisiert und digitalisiert werden sollte

Der Prozess der Digitalisierung ist nichts, was man auf die leichte Schulter nehmen sollte. Vor allem für Unternehmen, die in manuellen Treasury-Praktiken verwurzelt sind, kann der Sprung zu einem zentralisierten und digitalen Management anspruchsvoll sein. Aber wie das Sprichwort sagt: "Nichts, was sich lohnt, ist einfach zu haben". Die Vorteile der Implementierung eines digitalisierten Treasury-Managements sind Größer, als die Herausforderungen, die während der Implementierung zu bewältigen sind. Gute Gründe, warum Sie Ihr Treasury-Management zentralisieren und digitalisieren sollten:

1. Zeiteffizienz und Produktivitätssteigerung

Durch die Zentralisierung des Treasury-Managements wird die Produktivität gesteigert und ein höherer Output erzielt. Sie können Ihren Zahlungsprozess rationalisieren und den Zeitaufwand für den Genehmingungsprozess von Zahlungen reduzieren. Die eingesparte Zeit, die sonst für den Prozess benötigt wird, kann dann für andere wichtigere Geschäftsvorgänge genutzt werden.

 

2. Erzielung betrieblicher Effizienz

Ein digitalisiertes Treasury-Management-System dient als aggregierte und konsolidierte Analyse- und Berichtsplattform, die verwertbare Erkenntnisse liefert, um Ineffizienzen und Optimierungsmöglichkeiten aufzudecken - die Daten sind direkt verfügbar, die Erkenntnisse sind wertvoller, und Entscheidungen können klarer getroffen werden. Diese können helfen, Strategien umzusetzen und einen größeren finanziellen Erfolg zu erzielen, während gleichzeitig die Einschränkungen, die bisher in traditionellen Systemen bestanden haben, nicht mehr vorhanden sind.

3. Verluste minimieren und Kosten reduzieren

Ein volatiler Markt, instabile Wechselkurse und Negativzinsen erfordern eine genaue und zuverlässige Berichterstattung - Berichte können automatisiert werden, die es ermöglichen, Verluste mit minimalem Aufwand zu minimieren. Die Detailiertheit und Vollständigkeit der Informationen, die ein TMS bietet, ermöglicht es außerdem, die Kosten für Banktransaktionen und andere damit verbundene Zahlungsgebühren zu erkennen und zu identifizieren. Durch den Zugriff auf diese Daten kann festgestellt werden, wo zusätzliche Gebühren anfallen, um diese zu verringern.

 

4. Vermeidung von menschlichen Fehlern

Die Einführung digitaler, automatisierter Treasury-Workflows für die Dateneingabe und -überprüfung trägt dazu bei, dass die Gefahr manueller Fehler verringert wird.

5. Einhaltung von Vorschriften und Richtlinien

Ein zentralisiertes Treasury-Management und die Umsetzung von Richtlinien tragen dazu bei, operative Unterschiede zwischen den Regionen zu verringern. Die Verwaltung der Finanzgeschäfte über eine einzige Plattform stellt nicht nur sicher, dass alle Mitarbeiter Zugriff auf dieselben Daten haben, sondern auch, dass alle Mitarbeiter im Unternehmen nach denselben Cash-Management-Protokollen arbeiten.

6. Bessere Prognosen

Ein Teil der Aufgabe eines Treasurers besteht darin, künftige Risiken zu bewerten und sie gegen die potenzielle Verwendung des Kapitals abzuwägen - die Genauigkeit oder Einfachheit von Cashflow-Prognosen kann diese verbessern. Mit einem digitalisierten TMS und durch die Integration mit APIs sind die Daten sowohl mit höchster Genauigkeit als auch in Echtzeit verfügbar. Dies kann die Entscheidungsfindung, das Liquiditätsmanagement und das Berichtswesen erheblich verbessern.

7. Besserer interner Einblick

Ein weiterer Vorteil der Treasury-Digitalisierung ist der Zugang zu Echtzeit-Finanzdaten für alle relevanten Stakeholder, so dass diese einen besseren Einblick in die Liquiditätslage des Unternehmens erhalten - dies ist besonders wichtig für Unternehmen, die mit mehreren Bankensystemen und Tochtergesellschaften auf der ganzen Welt arbeiten. Das digitale Treasury-Management setzt auf ein zentrales System, das relevante Daten in Echtzeit in einem leicht verständlichen Format darstellt. Auf diese Weise können alle entscheidenden Parteien angemessenen Zugang zu den Erkenntnissen der Treasury-Abteilung erhalten.

8. Erkennung von Anomalien und Betrugsprävention

Angesichts der großen Menge an Finanzdaten und -informationen, die gleichzeitig ein- und ausgehen, ist es ohne ein digitalisiertes Treasury-Management-System schwierig, Anomalien zu erkennen. Ein digitalisiertes TMS kann Ihnen daher helfen, schnelle Änderungen vorzunehmen, was bedeutet, dass Sie weniger Gelegenheiten verpassen Anomalien zu erkennen und somit wertvolle Zeit und Geld sparen.

Der Einsatz eines TMS hilft, potenzielle finanzielle Risiken, wie z. B. Betrug, zu erkennen und sich davor zu schützen, indem in Echtzeit eingesehen werden kann, ob verdächtige Aktivitäten stattfinden. Das bedeutet weniger Gefahr zu laufen, extreme finanzielle Verluste oder Vermögensverluste zu erleiden.

 

Wie man das Treasury Management zentralisiert und digitalisiert

 

Ob sich ein Unternehmen für eine zentralisierte Treasury-Struktur entscheiden sollte, hängt von der globalen Präsenz, den verfügbaren Ressourcen, der Zustimmung des Managements und der verfügbaren Technologie ab. Eine erfolgreiche Umsetzung erfordert folgende definierte Punkte:

  • Starke, klare, globale Treasury-Strategien
  • Effektive Instrumente und Treasury-Technologien
  • Wertvolles Management-Reporting

Mit einer effektiven Treasury-Struktur und allen notwendigen Ressourcen kann das Treasury selbst die anspruchsvollsten Anforderungen eines globalen-tätigen Unternehmens erfüllen.

Es gibt viele verschiedene Treasury-Management-Lösungen auf dem Markt, und es kann schwierig sein, unter der Vielzahl von Anbietern einen geeigneten Anbieter zu finden. Welche Option für Sie die richtige ist, hängt jedoch von Ihren spezifischen Anforderungen ab. Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir 10 der besten Treasury-Management-Anbieter aufgelistet.

 



Die Treasury-Abteilung spielt eine wesentliche Rolle im Geschäftsbetrieb - sie überwacht das kurz- und langfristige Cash- und Risikomanagement, um die Unternehmensziele zu erreichen. Die Zentralisierung und Digitalisierung des Treasury-Managements kann die Rolle der Treasurer neu definieren.

Von der enorm verbesserten Liquiditätstransparenz bis hin zu potenziellen Treasury-Strategien - die Auswirkungen der Digitalisierung sind effektiv. Die Effizienzsteigerungen können von einer besseren Nutzung des Betriebskapitals bis hin zu schnelleren Reaktionen auf Finanzkrisen reichen. Was auch immer es ist, es kommt sowohl der Treasury-Abteilung selbst als auch dem Unternehmen als Ganzes zugute.

Zusammengefasst, ein zentrales und digitales Treasury-Management dient für eine bessere Sichtbarkeit und Kontrolle über die Finanzen eines Unternehmens.

We’d love to meet you!

Have you explored our solutions and you’ve found them interesting? We’d love to meet you and show you more!
Contact us

Hyper modular

Nomentia has a hyper modular approach. Take only the solutions that you need and integrate them into your existing technology stack.

Connect with your banks easily

We help you to connect with over 10 000 banks globally through host-to-host, SWIFT, and local connections.